+49 40 37 08 83 10

Ethical Hacking mit einem echten ethischen Hacker

Aktuelle Hacking-Praktiken und Schutz-Maßnahmen vor Angriffen

Wir erleben momentan hautnah den Boom der IT-Sicherheitsindustrie, aufgrund eines enormen Anstiegs an Cyber-Attacken in den letzten Jahren durch immense Sicherheitslücken auf verschiedensten Ebenen gesellschaftlicher Praktiken.

Um Hacker zu verstehen, müssen Sie lernen, wie Hacker zu denken. In diesem Kurs versetzen Sie sich in die Perspektive des Angreifers und testen verschiedene Angriffsszenarien aus. Damit erleben Sie am konkreten Beispiel, wie Schwachstellen genutzt werden, welche Gefahren Ihren Daten drohen, und wie Sie ähnliche Attacken auf sich vermeiden können.

Das Seminar macht diese zukunftsträchtige und komplexe Technologie greifbar und erhält durch diverse Anwendungsszenarien eine klarere Kontur. So schaffen wir gemeinsam die Grundlage zur Einführung in die Ethical Hacking Praktiken und die Integration digitaler Sicherheitstechnologien in Ihrem Unternehmen wie auch privaten Leben.

An welche Zielgruppe richtet sich dieser Workshop?

Dieses Seminar richtet sich an alle Unternehmer, die sich Gedanken über Privatsphäre, Sicherheit, Freiheit und Anonymität machen.
  • IT Security Manager
  • Angehende White-Hat-Hacker und Penetration-Tester
  • Security-Engineers und Netzwerk-Administratoren
  • IT-Sicherheitsbeauftragte
  • Auszubildende Fachinformatiker der Systemintegration und andere IT-Berufe
  • Security-Interessierte
  • Angehende Programmierer mit Schwerpunkt IT-Sicherheit
  • Technikbegeisterte
  • Teilnehmer mit Basis IT-Wissen und Interesse an Hackern, Malware, Virus und Online-Kriminalität
  • Journalisten
  • Anonyme Blogger
  • IT-Studenten im Bereich Sicherheit
  • Unternehmer, die sich Gedanken über Privatsphäre, Sicherheit, Freiheit und Anonymität machen
  • Voraussetzung für dieses Seminar ist die ethische Handhabung der erlernten Werkzeuge und Techniken, somit also nur zu ethisch vertretbaren Zwecken mit dem Ziel der Verbesserung der gesellschaftlichen Sicherheit.

    Um Hacker zu verstehen, müssen Sie lernen, wie Hacker zu denken.

    Hierfür erlernen Sie mit einem erfahrenen Hacker der Szene folgende Schlüsselmaßnahmen und -praktiken:

  • Was ist Ethical Hacking? Was sind die technischen Grundlagen des Hackens?
  • Wurden Sie schonmal gehacked? Wie sicher sind Ihre Passwörter?
  • Welche Instrumente verwenden Hacker?
  • Die Topology eines Hacking-Angriffs
  • Passwort-Sicherheit
  • Praxisprojekt: Linux-Passwörter
  • Forensische Analysen
  • Praxisprojekt: Firefox
  • Praxisprojekt: Keylogger
  • Sniffing & Man-in-the-Middle Attacken
  • Praxisprojekt: Man-in-the-Middle mit http Proxy
  • Praxisprojekt: Portscanning
  • Sicherheitsmaßnahmen und Präventionswerkzeuge
  • Ausblicke: Implikationen und Auswirkungen auf die digitale Unternehmenswelt
  • Mit dem Ethical Hacking Starter-Workshop meistern Sie den Umgang mit diversen Hacking-Technologien und Praktiken, während Ihnen ein Profi aus der Security-Szene stets zur Seite steht. Zusätzlich schaffen wir ein Basiswissen für die private wie auch unternehmerische Sicherheit und wenden dieses in diversen Praxisübungen aus verschiedenen Anwendungsgebieten an. Wir sensibilisieren Sie im Bereich IT Security auf höchstem Niveau und zeigen Ihnen die Gefahren und Potentiale des Ethical Hackings.

    Anmeldung Kategorien 403 Suche Gebühren Veranstaltungsorte 31 Veranstalter 3

    Für dieses Training haben wir bisher noch keinen neuen festen Termin geplant.

    Haben Sie einen Wunschtermin?

    Gerne machen wir Ihnen diesen möglich. Mein Name ist Harald Radtke. Ich freue mich über Ihren Anruf!

    +49 40 37 08 82 98

    IT-Trainings:

    Joomla!-Debug-Konsole

    Sitzung

    Profil zum Laufzeitverhalten

    Speichernutzung

    Datenbankabfragen